Besondere Expertisen

/Expertise
Expertise 2017-03-31T18:41:03+00:00

Als einer der ältesten Migrantenverbände in Deutschland konnte die Confederación von Anfang an innovative Pionierarbeit in verschiedenen Bereichen leisten.

Dazu gehören:

  1. Die Elternarbeit: Durch ihre Erfahrung und ihr Know-How auf diesem Gebiet war die Confederación in der Lage Transferprojekte wie „Schlaue Kinder starker Eltern“ (2005-2007) durchzuführen, in dem u. a. afrikanische, türkische, arabische oder russischsprachige Migranten als Multiplikatoren für Elternarbeit in ihren Communities ausgebildet wurden. Daraus entstanden Elterninitiativen sowie Elternvereine, -verbände und –netzwerke in diesen Communities.
  2. Die Jugendarbeit: Durch das Programm IMPULSO® hat die Confederación die sprachlichen und (inter)kulturellen Potentiale und Ressourcen der zweiten und dritten Generation von Migranten als gesamtgesellschaftlichen Gewinn der Migration sichtbar gemacht. IMPULSO® hebt die Vorteile und Chancen hervor, die diese Ressourcen für die persönliche, kulturelle und berufliche Entwicklung von Migrantenkindern haben.
  3. Die Frauenarbeit: Entscheidender Bestandteil und zentraler Erfolgsfaktor der von der Confederación praktizierten Elternarbeit war von Anfang das Bemühen um die Verbesserung der Lage der Frau. Die Stärkung ihrer Stellung in der Familie, in den Elternvereinen und in der Gesellschaft fördert die Confederación gezielt durch regelmäßige und bedarfsgerechte Informations-, Beratungs- und Weiterbildungsangebote. Ein nachhaltiges Instrument dazu waren jahrelang die vom BAMF geförderten niederschwelligen Frauenkurse, an deren Weiterentwicklung die Confederación durch die Arbeit der AEF–Spanische Weiterbildungsakademie e.V. aktiv mitwirkt.
  4. Die Seniorenarbeit: Durch das Programm ¡ADENTRO!® hat die Confederación – gemeinsam mit der AEF–Spanische Weiterbildungsakademie e.V. und mit dem Deutschen Roten Kreuz – ein innovatives Konzept entwickelt, das älteren Migranten ermöglicht, aktiv zu bleiben und sich am gesellschaftlichen Leben zu beteiligen, „sich einzumischen“. Zu diesem Zweck bildet ¡ADENTRO!® ununterbrochen seit 1994 soziokulturelle Animateure für die aktivierende Seniorenarbeit aus.
  5. Die Arbeit mit Neuzuwanderern: Mit dem Programm„Bienvenid@s“ verfügt die Confederación über einen Weg, um das in den Elternvereinen vorhandene Wissen über das Leben und die Partizipation in der deutschen Gesellschaft mit den neuen Migranten zu teilen und dadurch deren gesellschaftliche Integration zu erleichtern.
  6. Existenzgründungen durch Migranten: Seit Anfang der 90er Jahre bietet die Confederación in Zusammenarbeit mit der AEF–Spanische Weiterbildungsakademie e.V.  regelmäßig Existenzgründungsseminare an, die überwiegend junge Migranten beim Aufbau einer neuen Existenz in Deutschland kompetent unterstützen.
  7. Transfer von Know-How und Politikberatung: Seit vielen Jahren richtet die Confederación einen wichtigen Teil ihrer Arbeit auf den Transfer ihrer guten Praktiken auf andere Communities aus und stellt als zuverlässiger und qualifizierter Ansprechpartner ihr Integrationswissen der Bundesregierung für die Weiterentwicklung der Migrations- und Integrationspolitik in Deutschland zur Verfügung. Die Confederación hat eine aktive Rolle bei der Erarbeitung und Implementation des Nationalen Integrationsplans gespielt, war Mitglied des Integrationsrats der Bundesregierung (2010-2013) und beteiligt sich aktiv am Integrationspolitischen Dialog sowie an den Integrationsgipfeln und sonstigen Foren der Bundesregierung.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen