¡Adentro!® ist ein Programm zur Aus- und Fortbildung älterer, spanischsprechender Migranten/innen als soziokulturelle Animateure/innen im Bereich der Alten(Selbst-)hilfe, mit dem Hauptziel der Förderung gesellschaftlicher Teilhabe älterer Menschen mit Zuwanderungsgeschichte in Deutschland.

Das Programm ¡Adentro!® wird von der AEF – Spanische Weiterbildungsakademie e.V., dem Deutschen Rotem Kreuz, dem Bund der Spanischen Elternvereine in der Bundesrepublik Deutschland e.V. als Trägern und verantwortlichen Organisationen mit Unterstützung der privaten Stiftung Fundació Privada Can Gelabert und der Generaldirektion für Wanderungsfragen des Spanischen Staats gemeinsam getragen. Seit 1994 unterstützt ¡Adentro!® ältere Menschen, um sich zu beteiligen, aktiv zu sein und sich in der Gesellschaft nützlich zu fühlen. In Deutschland, der Schweiz, Belgien und Frankreich gibt es um die 50 lokale Gruppen älterer, spanischsprechender Migranten/innen, die mit Hilfe der in ¡Adentro!® angeeigneten Kenntnissen erfolgreich in Vereinen, Tageseinrichtungen, Kirchengemeinden und lokalen sozialen Einrichtungen aller Art sich erfolgreich arbeiten.

Manuel Ponce Cabrera
Manuel Ponce CabreraSeniorenkomitee

Die ¡Adentro!®-Methodik wurde von den Trägern zusammen mit dem Institut für Gerontologie an der Universität Dortmund in den Jahren 1994-1997 im Rahmen eines von der Europäischen Kommission, dem Bundesfamilienministerium und dem Ministerium für Arbeit und Soziales des Landes NRW geförderten Modellprojekts entwickelt. Seit 1997 wird Adentro!® bundesweit – seit 1999 auch in der Schweiz, Frankreich und Spanien – als Regelprogramm angeboten und weiterentwickelt.

Die Seminare ¡Adentro!® bieten zahlreiche unterschiedliche Bildungs- und Lernangebote an: Informationen über Sozialrechtliche Themen für Migranten-Senioren/innen, Literatur-, Collage- und Biografierwerkstatt, Gruppenleitung, Organisation von soziokulturellen Aktivitäten wie Filmforum, Fotografie, Tai Chi, Tanz und Gymnastik für Senioren/innen, geselliges Beisammensein und Abend­veran­staltungen, u.a.. Außerdem lernt man das, was uns die Gerontologie und Psychologie über Senioren/innen sagt und die Philosophie, auf die sich das Programm ¡Adentro!® stützt.

Die thematischen Schwerpunkte der ¡Adentro!®-Seminare sind:

  • Entwicklung der Persönlichkeit sowie der sozialen und kommunikativen Kompetenzen (Biographiearbeit, Teamarbeit, Theorie und praktische Übungen zur Gruppenleitung und ‑animation, Motivation zur Selbsthilfe)
  • Gerontologische Grundkenntnisse (seniorengerechtes Wohnen, gesunde Ernährung im Alter, psychosoziale Aspekte des Alterungsprozesses u.a.)
  • Befähigung zur Lobby-, Öffentlichkeits- und Netzwerkarbeit insbesondere auch zum Verhandeln mit Behörden in Fragen der Seniorenpolitik und der Altenhilfe
  • Gesundheitsförderung für Senioren (Bewegung und Gymnastik für Senioren, Tai Chi, Seniorentanz, medizinische Grundinformationen u.a.)
  • Grundkenntnisse in seniorenrelevanten Fragen der Sozialpolitik und des Sozialrechts
  • Planung, Organisation und Durchführung soziokultureller Aktivitäten für ältere Migranten/innen (Literaturwerkstatt, Kreativität, Film-Forum, Erkundung der Umwelt a.)

Träger:

                           

In Zusammenarbeit mit:

Förderer: