Am 7. November 2020 veranstaltete das Team des Red de Familia Hispanohablantes en Berlin (RedFamiBerlin) das erste Webinar via Zoom mit dem Titel “Die Herausforderungen und Bedürfnisse spanischsprachiger Familien in Berlin”. Das Ziel des Webinars war es, die Bedürfnisse und Probleme spanischsprachiger Familien kennenzulernen, um sie dann anzuleiten und zu unterstützen.

Dieses lokale Team ist Teil des Projekts “Arbeit mit Eltern” (AMITE), das von der Confederación de Asociaciones Españolas de Padres de Familia en la R.F. de Alemania (Bund Spanischer Elternvereine in der BRD) koordiniert wird.

 

Schon Wochen vor dem Webinar verteilte das Team eine anonyme Online-Umfrage über soziale Netzwerke, um herauszufinden, welche Anliegen, Bedürfnisse oder Sorgen Eltern in Berlin haben. Aus ihren Antworten ergaben sich diese Bedürfnisse, die während des Webinars vorgestellt und erläutert wurden.

Während des Workshops wurden die Eltern gebeten, ihre Bedürfnisse aufzuschreiben, und dann haben wir zusammen mit dem lokalen Team diese Fragen thematisch kategorisiert,  z. B. soziale Integration, Arbeit, Familie und Bildung usw. Anschließend gaben die Eltern jedem Problem mit Hilfe von drei Farben einen Wert für die Wichtigkeit. Rot für die am dringendsten zu lösenden, gelb für die nicht so dringenden und grün für die weniger dringenden, die mittel- oder langfristig gelöst werden können. Diese Farbdynamik wurde “Dinámica del Semáforo” (Ampel-Dynamik) genannt.

Am Ende gab es ein Feedback, in dem die wichtigsten Bedürfnisse und Probleme sowie die Zusammenhänge zwischen den dringenden Bedürfnissen und den mittel- und langfristigen Bedürfnissen hervorgehoben wurden, und damit die Einladung zu einem nächsten virtuellen Treffen, das sich mit den Themen befasst, die als Ergebnis dieses Webinars entstanden sind.

 

Wir sind den Teilnehmern und der Confederación de Asociaciones Españolas de Padres de Familia en la R.F. de Alemania sehr dankbar für die Unterstützung bei der Durchführung dieses Webinars.

Das FamiBerlin Netzwerk Team besteht aus:

Ernesto Villalobos, Tamara Puerto, Dulce Gamiño und Claudia Serrano.