Project Description

“Acción en Familia 2020” ist das neue Familien- und Multiplikatorenprojekt, das der Bund der Spanischen Elternvereine in der Bundesrepublik Deutschland e.V. (Confederación) am 1.10.2017 initiiert hat. Das innovative Konzept wurde in Kooperation mit der Spanischen Weiterbildungsakademie e.V. (AEF) in Bonn entwickelt und wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert.

Für junge Menschen und Familien aus spanischsprachigen Ländern gehört Deutschland zu den favorisierten Zielen, wenn sie aufgrund von ökonomischen oder politischen Krisen eine Emigration planen. In der neuen Heimat möchten sich die Emigranten beruflich weiterentwickeln und mehr Stabilität und Sicherheit als in ihrem Herkunftsland erfahren, um optimistisch in die Zukunft blicken zu können.

Die Immigration nach Deutschland führt dazu, dass die spanischen Elternvereine, katholischen Missionen und andere spanischen Institutionen hierzulande immer mehr Anfragen von spanischsprachigen Migranten erhalten. Sie werden aufgrund der sprachlichen und kulturellen Gemeinsamkeiten um Unterstützung gebeten.

Mit „Acción en Familia 2020“ antwortet die Confederación auf diese Entwicklung und setzt sich mit den Bedürfnissen der Familien auseinander. Der Bund wird die neu Zugewanderten informieren, aufklären und unterstützen und im nächsten Schritt diese selbst zu Multiplikatoren ausbilden, um somit möglichst vielen Menschen die Integration in Deutschland zu erleichtern. In das neue Projekt lässt die Confederación ihren großen Erfahrungsschatz einfließen: Seit fast 50 Jahren engagiert sie sich im Bereich der Familienpolitik, Mehrsprachigkeit sowie der gesellschaftlichen Teilhabe von spanischsprachigen Migranten in Deutschland.

Unsere Schritte und Ziele:

– Analyse der aktuellen Lebenslage der spanischsprachigen Migranten, um die neuen Herausforderungen, konkreten Bedürfnisse, Probleme und Handlungsfelder zu identifizieren.
– Beratung, Orientierung und Ausbildung der zugewanderten Familien, insbesondere zum Thema Familienleistungen.
– Anstoß zur Zusammenarbeit der verschiedenen spanischsprachigen Vereine und Verbände untereinander durch Ausbildung von Multiplikatoren auf lokaler Ebene.
– Unterstützung der spanischsprachigen Familien bei der Selbstorganisation.

Das Projekt „Acción en Familia 2020“ wird geleitet von Enriqueta Nazario und Carlos Sierra. Für Fragen oder weitere Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail an sie:
enriqueta.nazario@confederacion.de und carlos.sierra@confederacion.de

Carlos Sierra
Carlos Sierra
Projektleiter „Accion en Familia 2020 – Familien – und – Multiplikatorenprojekt“
carlos.sierra@confederacion.de
Enriqueta Nazario
Enriqueta Nazario
Projektleiterin „Accion en Familia 2020 – Familien – und – Multiplikatorenprojekt“
enriqueta.nazario@confederacion.de